Bürgersaal Weiperath

 

buergersaal figuren 1buergersaal figurenDer Bürgersaal wurde von September 1981 bis Sommer 1982 an eine Außenwand der ehemaligen alten Schule, die heute als Kindergarten genutzt wird, angebaut. Der Bau erfolgte, wie schon so oft in der Geschichte des Dorfes, in kompletter Eigenleistung der Weiperather Bürger. Im Herbst 1982  wurde der Bürgersaal feierlich eingeweiht.
Neben einem Saal, der vielfältig genutzt werden kann, ist hier eine komplett eingerichtete Küche untergebracht. Ein Abstellraum und ein Dachboden zum Unterbringen von momentan nicht benötigtem Mobiliar sowie Toiletten sind ebenfalls vorhanden. Einige Jahre später wurde ein weiterer Abstellraum ergänzt und im Jahre 2016 wurde ein barrierefreier Eingang angelegt. Ein besonderes Highlight war Anfang 2014 die Wiederanbringung von Bandstahl-Figuren, die bereits vor dem Bürgersaal-Bau an der Außenwand der alten Schule hingen.
Der Bürgersaal wird immer wieder gerne  für Familienfeiern gemietet. Daneben wird er vom Musikverein als Proberaum und vom benachbarten Kindergarten für die Kinder-Kleiderbörse genutzt. Auch bei Veranstaltungen der Vereine auf dem Festplatz ist die Nähe des Bürgersaals von Nutzen.


Lesen Sie bitte auch:   Dorfgemeinschaftshaus • Kelterhaus Weiperath

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Seite. Wir verwenden temporäre Cookies, um die Navigation für Sie zu erleichtern. Diese Session-Cookies verfallen nach Ablauf der Sitzung. Sie können hier entscheiden,ob Sie Cookies annehmen oder blockieren möchten.
Datenschutzerklärung Okay Cookies blockieren