Heimatverein Weiperath e. V.

Benutzerbewertung: 0 / 5

Bewertungen für diese Seite
0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

schommer alois urkundeschommer alois chronikDer Heimatverein Weiperath e.V. (HVW) ist der jüngste Verein unseres Dorfes. Er wurde am 23. Januar 1997 gegründet.  Zweck und Aufgabe des HVW ist die Förderung und die Pflege des Heimatgedankens, ihn wachzuhalten und in die kommenden Generationen zu verankern. Die Versammlung wählte Herbert Schuh aus Weiperath zu seinem ersten Vorsitzenden. 

Mit Gründung des Vereins übernahm dieser auch schon seine erste Verpflichtung: Weiperath feierte im Folgejahr sein 900-jähriges Bestehen. Die Vorbereitungen hierzu liefen bei der Gründung bereits auf Hochtouren, jedoch sollte der neu gegründete Heimatverein Ausrichter dieser einmaligen Festlichkeit sein. An der Eröffnungsveranstaltung wurde das Vereinsmitglied Alois Schommer aus Morbach zum Ehrenmitglied ernannt. Der Verein war der Meinung, dass Herr Schommer mit der Erstellung unserer Dorfchronik "Weiperath - Ein Dorf und seine Geschichte" Ungewöhnliches für seinen Heimatort Weiperath geleistet hat. 

Der Heimatverein führt  Ortsverschönerungen durch, veranstaltet jährlich rund um den Eisenhammer sein "Hammerfest" und lädt die Bevölkerung immer wieder zu Wandertouren in die nähere Umgebung, aber auch zu Busreisen zu weiter entfernt gelegenen Zielen ein. Ein Höhepunkt in der Vereinsgeschichte war die Anschaffung eines Apfelkelters und der Umbau des alten Feuerwehrhauses in ein Kelterhaus mit Toilettenanlage.

Der Heimatverein hat sich fest im Dorfleben etabliert und trägt mit dazu bei, dass die Geschichte unseres Dorfes nicht in Vergessenheit gerät.

Bildbeschreibung: Li.: Alois Schommer signiert "seine"  Chronik. Re.: Alois Schommer wird Ehrenmitglied im Heimatverein Weiperath.  ...

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen